Die Bewerbungsfrist für den EuropaSCHULpreis 2022 ist eröffnet – jetzt bewerben !

Auch in den Zeiten der Pandemie werden wir den "EuropaSCHULpreis –Friedrich-Preis für Europäische Bildung“ im zweijährigen Turnus bundesweit an drei Schulen des Bundesnetzwerkes vergeben, die sich durch herausragende Arbeit im Bereich der Europabildung verdient gemacht haben.

Der deutsche „EuropaSCHULpreis - Friedrich-Preis für Europäische Bildung“ zeichnet Schulen aus, die Ihren Weg gefunden haben, Europa im Unterricht und im schulischen Alltag zu leben und erfahrbar zu machen. Er zeichnet sie für ihr Denken in europäischen Zusammenhängen aus und für die Gestaltung und Nutzung der Möglichkeiten, die Ihnen Europa bietet.

Die Bewerbungsfrist endet am 30. Nov. 2021. Sie können sich sowohl per pdf als auch direkt online über diese Homepage bewerben. Alles weitere erfahren Sie hier.

Zurück